Kinesiologie

Touch for Health

Touch for Health – zu Deutsch: "Gesund durch Berühren"
ist die weltweit bekannteste Methode der Kinesiologie. Sie ist die Grundlage, aus der alle anderen Kinesiologie-Richtungen hervorgegangen sind. Dr. John Thie, ein Chiropraktiker aus den USA, hat diese ganzheitliche Methode vor allem für den medizinischen Laien erforscht und zusammengestellt, wobei die Methode sowohl im privaten Rahmen als auch in der beraterischen und therapeutischen Praxis eingesetzt werden kann. TFH bietet eine Synthese aus Erkenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin, der Bewegungslehre, der Ernährungswissenschaft und der Gehirnforschung.

Pädagogische Kinesiologie - Edu-K®

Die Edu-K® wurde von Dr. Paul Dennison entwickelt. Er stützte sich dabei auf seine Erfahrungen als Leiter eines heilpädagogischen Zentrums und seine Kenntnis der Angewandten Kinesiologie.
Das Motto lautet: "Bewegung ist das Tor zum Lernen". Es geht darum, die Bewegungsgrundlagen zu schaffen, die für das Lernen notwendig sind, wie die Integration beider Augen, Ohren, die Hand-Augen-Koordination, die Fähigkeit, während des Lesens die Zeile zu halten und vieles mehr.
Schulisches, berufliches und akademisches Lernen basieren auf diesen Grundfunktionen.

Lernkinesiologie - Brain Gym®

Brain Gym® ist eine effiziente und zugleich einfache Methode zur Aktivierung des Lernpotenzials. Mit Hilfe von einfachen Bewegungsübungen wird Stress abgebaut und das Potenzial des Aufnehmens, Verarbeitens und Wiedergebens im Menschen verbessert. Es wird der Muskeltest eingesetzt, um Lernblockaden zu identifizieren und die Übungen auszutesten, die die Lernfähigkeit optimieren. So wird Lernen leicht und macht Freude.